Projekt Körperwissen

Bewegungs- und Berührungsmeditation

Mit diesem Projekt möchte ich einen Raum schaffen, in dem Wissen über den Weg des ganzkörperlichen Erlebens Eingang in unser gesamtes Wesen finden kann. Durch überwiegend nonverbale Kommunikation von Mensch zu Mensch und mit den Ausdrucksmöglichkeiten Bewegung, Gestik, Mimik, Tönen und Berührung findet ein ganzheitliches Lernen statt.

Details

Bei diesem ganzheitlichen Lernen geht es nicht um Wissen als im Verstand angesammelte Informationen, sondern um selbst erlebte Körpererfahrungen.

Ablauf einer Begegnung:

  • Ankommen, sich öffnen für das, was gerade im Moment ist oder entstehen möchte. Manchmal ist es hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig, mit Worten einen persönlichen oder gemeinsamen Fokus zu formulieren
  • Eine kurze, geführte Einleitung ins nonverbale Kommunizieren mit einem baldigen Übergang in ein gleichberechtigtes forschen, bewegen, berühren, tönen, lauten im Stile einer gemeinsamen Meditation bzw. Contact Improvisation
  • In die Stille kommen und nachspüren: Was war das Wesentliche für mich in der heutigen Begegnung? Was habe ich erfahren? Wo in meinem Körper habe ich es gespürt? Was bedeutet das für mich?
  • Abschließend besteht die Möglichkeit, das Erfahrene in Worten zu teilen

Gebucht werden können Zeiteinheiten von 60 oder 90 Minuten.

Hintergründe

Basierend auf meinem Dasein als Shiatsu-Praktikerin, Physiotherapeutin, Tänzerin in der Kontakt-Improvisation sowie als Frau und Mutter habe ich erfahren, wie wertvoll es ist, Dinge nicht „nur“ im Kopf zu verstehen, sondern mit meinem ganzen Wesen zu begreifen. Diese wunderbare Erfahrung möchte ich gerne weitergeben. Sie schenkt innere Klarheit und inneren Frieden. So kann ich nicht nur mir selbst sondern auch meiner Umwelt klarer, liebevoller und mit Respekt begegnen. Für eine friedvolle Welt!

In den Jahren meiner therapeutischen Tätigkeit konnte ich beobachten, dass es vielen Menschen schwer fällt, den Zugang zu ihrem Körper zu finden und dem ihm innewohnenden Wissen Vertrauen zu schenken.

Als Feedback zu meinen Massage- und Shiatsu-Behandlungen bekomme ich häufig zu hören, dass meine respektvolle, achtsame Art die Empfänger mehr als „nur“ körperlich berührt.

Diese Erfahrung begreife ich als große Chance. Mit dem Projekt Körperwissen möchte ich interessierten Menschen eine Möglichkeit bieten, sich durch positive Körpererfahrungen wieder mehr für eine ganzheitliche Selbstwahrnehmung zu öffnen.

Weiterführendes im Glossar

Preise und Termine