Seiki-Moves 6.Januar bis 24.Februar 2019 in FR-Zähringen

von Nina Brackrock (Kommentare: 0)

Raumgebende Stille und Bewegung für Entwicklung

8 Sonntagabende von 18-20 Uhr in Freiburg-Zähringen

Beginn: 15minütige Meditation - Sitzen in Stille. Sanft aus der Stille führe ich in regenerierende Bewegungen unserer Körper. Sodann lenken wir die Kräfte in die Fünf Streckungen, die speziell unsere Körpermitte stärken.

Ruhephase: nach einer halben Stunde Bewegung setzen wir uns wieder zur Meditation für weitere 10 Minuten. Bisher war JedeR mit sich und seinen inneren Kräften/ Bewegungen beschäftigt.

Weitere Stunde: Wer Lust hat bleibt, um an angeleiteten Achtsamkeitsübungen zu zweit oder in kleinen Gruppen teilzunehmen. Die Anleitungen sind als Einladungen zu verstehen. Vieles kann. Nichts muss.

Ausklang: 5 Minuten Sitzen in Stille und  anschließende Möglichkeit, das Erlebte durch Worte mit allen zu teilen.

Ziel des Abends: Deinen Geist beruhigen. Dich wohl in deinem Körper fühlen, so dass die Seele Lust hat, darin zu wohnen!

In meiner langjährigen Tätigkeit als Physiotherapeutin, Shiatsu- und Seiki-Praktikerin sowie als Tänzerin der Contact Improvisation habe ich erfahren, wie ich aus der Verbindung von Stille, Sammlung, Offenheit und raumgebenden spontanen Bewegungen zu befreitem Atem, Präsenz und der eigenen Kraft gekommen bin. An diesen Sonntagabenden möchte ich den Raum für solche Erfahrungen und weitere öffnen.

Methoden aus denen sich dieser Abend speist:

Zazen: Meditation durch Sitzen in Stille.

Seiki: Der Japaner Akinobu Kishi (1949-2012) erkannte, dass Heilung durch Resonanz entsteht. Sein eigenes Forschen lehrte ihn, sich den regenerierenden spontanen Bewegungen des Körpers hinzugeben und zu vertrauen, dass der Körper mit seiner natürlichen Intelligenz den Weg zur Heilung kennt. Kishi entwickelte aus diesen Erkenntnissen seine eigene Methode der heilenden Berührung. Er nannte seine „Philosophie des wilden Lebens“ Seiki.

Contact Improvisation: Eine besondere Art des Tanzes, bei der keine vorgegebene Form, sondern das Erleben und Ausdrücken des eigenen Seins im Vordergrund steht. Sie entwickelte sich aus mehreren Quellen wie Modern Dance, Kampfkunst, Akrobatik, den Bewegungsgesetzen der Schwerkraft und den Beobachtungen kindlichen Spiels.

Anmeldung nicht erforderlich. Dies ist kein fortlaufender Kurs. Einstieg ist jederzeit möglich. Der Abend kostet 15 €.

Es ist möglich für 10 €, nur an der ersten Hälfte des Abends - Zazen und Seiki - teilzunehmen. Es ist nicht möglich, nur zur den Achtsamkeitsübungen zu kommen.

Warme, bequeme Kleidung empfohlen.

Veranstaltungsort: Pochgasse 1, 79104 Freiburg-Zähringen. Eingang seitlich im Höheweg.

Veranstalterin: Nina Brackrock

Zurück