Aktuelles


von Nina Brackrock (Kommentare: 0)

Lehrerin für Körpersprache

Liebe interessierte Menschen,

im März 2019 habe ich eine Ausbildung zur Lehrerin für Körpersprache am Kana Institut in Freiburg bei Karl Metzler begonnen.

Mir geht es darum, den Zusammenhang von „Körper, Geist und Seele“ immer weiter und tiefer zu erfahren, zu erkennen und zu benennen.

Zum einen für mein eigenes Interesse am Leben und am Erkennen von Zusammenhängen zwischen Körper, Emotionen, Gedanken und Spiritualität; sowie für meine Lust an persönlicher Entwicklung und am lebendig sein. 

Zum anderen, um Hilfe suchenden Menschen in meiner Praxis eine wertvolle, klare und für sie brauchbare Unterstützung bieten zu können. 

Meistens kommen die Menschen mit körperlichen Beschwerden zu mir in die Praxis. Da ich überzeugt bin, dass es sinnvoll und anhaltend heilbringend ist, nicht nur auf der körperlichen Ebene zu arbeiten, sondern auch die Ebenen von Emotionen, Verstand und Spiritualität einzubeziehen, möchte ich weiteres „Handwerkszeug“ erlernen, diese Bezüge verständlich vermitteln zu können. 

So freue ich mich, Ihnen jetzt neben Physiotherapie, Shiatsu, Seiki und Massagen zunehmend auch Übungen aus meiner neuen Ausbildung zur Lehrerin für Körpersprache anbieten zu können.

Herzlichst, Ihre Nina Brackrock

Weiterlesen …

von Nina Brackrock (Kommentare: 0)

Seiki-Moves 6.Januar bis 24.Februar 2019 in FR-Zähringen

8 Sonntagabende von 18-20 Uhr - Raumgebende Stille und Bewegung für Entwicklung

Beginn: 15minütige Meditation - Sitzen in Stille. Sanft aus der Stille führe ich in regenerierende Bewegungen unserer Körper. Sodann lenken wir die Kräfte in die Fünf Streckungen, die speziell unsere Körpermitte stärken.
Ruhephase: nach einer halben Stunde Bewegung setzen wir uns wieder zur Meditation für weitere 10 Minuten. Bisher war JedeR mit sich und seinen inneren Kräften/ Bewegungen beschäftigt.
Weitere Stunde: Wer Lust hat bleibt, um....

Weiterlesen …

von Nina Brackrock (Kommentare: 0)

Erstes Deutsches Shiatsufestival!

Voller Vorfreude lade ich Euch im Rahmen des ersten Deutschen Shiatsu-Festivals (30.06. bis 02.07.2017) am Fuße der Helfensteinen bei Kassel zu meinem Workshop zum Thema "Contact Improvisation und Shiatsu" ein.

Was ist Contact Improvisation? Contact Improvisation ist eine besondere Art des Tanzes bei der keine vorgegebene Form, sondern das Erleben und Ausdrücken des eigenen Seins im Vordergrund stehen. Sie speist sich aus mehreren Quellen wie Modern Dance, Kampfkunst, Akrobatik, den Bewegungsgesetzen der Schwerkraft, Beobachtungen an der menschlichen Anatomie und Kinderspiel. Elementare Techniken wie das Rollen, Gleiten und Lehnen an- und übereinander gehören genauso dazu wie ein spielerisches Rumalbern, eine Sensibilisierung für das Führen und Folgen sowie ein entspannter Umgang mit dem Geben und Nehmen von Körpergewichten. Durch was unterscheidet sich die Contact Improvisation von anderen körperenergetischen Bewegungsformen?

Weiterlesen …

von Nina Brackrock (Kommentare: 0)

Contact Improvisation für Shiatsu-PraktikerInnen

Dieser Artikel ist im Shiatsu-Journal Nr.84 im Frühling 2016 veröffentlicht worden.

Als Bewegungs- und Berührungsmeditation, als Kommunikation ohne Worte und als Bewegungsform, die losgelöst von fest definierten Rollen ist, schätze ich die Contact Improvisation als besonders wertvolle Ergänzung für das Erlernen und Praktizieren von Shiatsu.

Weiterlesen …

von Nina Brackrock (Kommentare: 0)

Neu: SEIKI

"Im richtigen Moment gibt es eine offene Tür." (Sensei Akinobu Kishi)

Seiki ist eine von Sensei Akinobu Kishi begründete Weiterentwicklung des Shiatsu. Struktur und Form werden verlassen. Es geht um DA SEIN und NICHTS TUN. Was so einfach klingt, bedarf lebenslanger Übung. Das Geheimnis liegt im Leeren des Raumes.

Weiterlesen …